Online-Shop

Cube Aerium C:68 SL High 2018

Cube Aerium C:68 SL High carbon´n´white 2018
    Ausführung Lieferzeit Preis
Artikel nicht lieferbar M  carbon´n´white   nicht lieferbar 5.499,00 €
Lieferbar L  carbon´n´white   DE: 5 bis 10 Tage 5.499,00 €
Anzahl: Sie müssen Javascript einschalten,
um den Shop benutzen zu können
Fahrer und Bike werden eins Im Zusammenarbeit mit dem einstigen Ironman-Rekordhalter Andreas Raelert wurden sämtliche Labor- und Feldversuche auf Basis eines Komplettsystems aus Fahrer und Fahrrad durchgeführt. Unser Team entwickelte sogar einen digitalen Andi Raelert um ihn in unseren Strömungssimulationen (CFD) einsetzen zu können.
-Wir fordern den Wind heraus
Zu diesem Zeitpunkt begann die harte Arbeit. In hunderten CFD-Simulationen analysierten wir die 2D- und 3D-Modelle verschiedener Rahmenprofile bis hin zum kompletten Rad inklusive Fahrer. Anhand der Daten aus umfangreichen Windkanaltests und Feldversuchen entwickelten unsere Ingenieure den einzigartigen Steuerrohrbereich. Der auffällige Schlitz im Twin Tube Steuerrohr wirkt zwar im ersten Moment etwas skurril, jedoch sind die aerodynamischen Vorteile dieser Bauweise beeindruckend. Bei frontaler Anströmung ist das Profil höchst effizient, gleichzeitig aber bei Seitenwind so stabil, dass der Fahrer jederzeit die volle Kontrolle über das Bike behält. So kannst du dich auf dein Rennen konzentrieren ohne dir Gedanken darüber machen zu müssen, woher der Wind weht.

-Was du brauchst, wenn du es brauchst
Doch das war noch längst nicht alles. Die flach verlaufenden Sitzstreben verringern die Stirnfläche noch weiter, während die abnehmbare Trink- und Aufbewahrungseinheit eine komplette Versorgung während des Rennens ermöglicht ohne dafür die Aero-Position verlassen zu müssen. Sämtliche Kabel und elektronische Komponenten sind unsichtbar in den Rahmen integriert und dennoch bei Bedarf leicht zu erreichen.

-Einzigartiges Design
Unser Ingenieurteam entwickelte sogar komplett neue Bremshebel und Bremsschenkel für die integrierten hydraulischen Bremsen, um die Frontfläche weiter zu verringern und die Bremsen anschließend mit einem 2K-Spritzguss-Cover verdecken zu können. Ein Wechsel der Laufräder geschieht innerhalb von wenigen Sekunden – selbst im Eifer des Gefechts während eines Rennens. Die horizontalen Ausfallenden ermöglichen eine präzise Einstellung der Laufradposition, während die für eine optimale Kraftübertragung wichtige Torsionssteifigkeit bewahrt wird.

-Perfekte Symbiose
Doch das Rad alleine ist nur zur Hälfte für deinen schnellsten Bike-split verantwortlich. Die andere Hälfte bist du selbst – darum haben wir viel Wert auf eine perfekte Symbiose aus Fahrer und Bike gelegt. Die Einstellmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos, um dein Rad individuell an deine persönliche Sitzposition anpassen zu können. Du hast sie Auswahl zwischen zwei verschiedenen Lenkeroptionen, hunderten möglichen Positionen der Armauflagen und natürlich einen großen Verstellbereich für die Sattelposition.

-Weil du alleine zählst
Warum diese unglaubliche Detailverliebtheit? Weil es sich auszahlt! Du trainierst viele Stunden um deinen Körper an sein absolutes Limit zu bringen und verdienst deshalb ein Rad mit dem du dein Potential voll ausschöpfen kannst. 
Du verdienst das neue Aerium C:68. Es ist bereit. Bist du es auch?


-Low/ High Base Bar – Varianten

Die zwei Lenkeroptionen bilden die Grundlage für eine individuelle Anpassung dieser Rennmaschine an deine Aero-Position.

Die High-Variante (Riserbar) ermöglicht mit einer Breite von 420mm und einer Höhe von 40mm eine aerodynamische Reduzierung, der ansonsten benötigten Spacer und sorgt für eine aufgeräumte Optik.

Die Low-Variante (Flatbar) ist 400mm breit und optimiert für maximale Aerodynamik.
Artikel-Nr. #186210
Modelljahr 2018
Rahmen Aerium C:68 Monocoque Advanced Twin Mold Technology, Twin Head Tube
Gabel CUBE Aerium C:68 Aero, Full Integrated
Schaltung Shimano Ultegra Di2 RD-8050-DSS, 11-Speed
Schalthebel Shimano Dura Ace Di2 SW-R9150 TT
Umwerfer Shimano Ultegra Di2 FD-R8050-F
Bremse Magura RT Aero Carbon, Hydr. Rim Brake
Sattel Fizik Arione R7
Sattelstütze CUBE Aerium C:68 Aero
Sattelklemmung CUBE Aerium Integrated
Lenker Lenkeraufsatz: Profile Design T5+ Carbon; Lenkerband: CUBE Grip Control
Steuersatz FSA Orbit I, 1 1/8" integrated
Reifen Conti Grand Prix Attack & Force Kevlar
Kurbelsatz Shimano Ultegra FC-R8000, 53x39T
Zahnkränze Shimano Ultegra CS-R8000, 11-25T
Kette Shimano CN-HG600-11
Gewicht 9 kg

Bestimmung der Rahmenhöhe über die Schrittlänge

Schrittlänge eingeben: [cm] 
Rahmenhöhe 28"/29"-Räder:
Rahmenhöhe 26"/27,5"-Räder (z.B. MTB)        

Cube - Aerium C:68

Als Cube seine Entwickler daran setzte, das brandneue Aerium C:68 zu konstruieren, war das einfache ...

Cube Aerium C68

Cube Aerium C68
Fahrer und Bike werden eins Im Zusammenarbeit mit dem einstigen Ironman-Rekordhalter Andreas ...

In unserem Onlineshop können Sie mit folgenden Zahlungsarten bezahlen

Zahlungsarten:Zahlung per Vorkasse Zahlung per Vorkasse

Überweisen Sie den Rechnungsbetrag gleich nach Ihrer Bestellung und erhalten Sie 3,00% Rabatt

Zahlungsarten:Zahlung per PayPal Zahlung per PayPal

Online kaufen und einfach bezahlen mit PayPal

Zahlungsarten:Zahlung als Selbstabholer Zahlung als Selbstabholer

Bezahlen Sie vor Ort einfach und unkompliziert

Versandkosten für die Artikel-Kategorie
06. Rennräder
  • Versand innerhalb Deutschland: 20,00€ pro Artikel

Alle Preisangaben verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

Lieferbeschränkungen
Wir versenden ausschließlich innerhalb Deutschlands
Wir versenden nicht auf deutsche Inseln

Berechnung der Lieferfrist
Die Lieferfristen auf den Produktseiten berechnen sich im Einzelnen wie folgt:

  • Wenn wir zur Vorleistung - soweit angeboten oder vereinbart - verpflichtet sind, beginnt die Lieferfrist am Tag nach Vertragsschluss zu laufen.
  • Bei Zahlung per Vorkasse erteilen Sie Ihrem Zahlungsdienstleister einen Zahlungsauftrag. Die Lieferfrist beginnt an dem Tag zu laufen, der auf den Zahlungsauftrag an Ihren Zahlungsdienstleister folgt.
  • Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder einen staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag am Lieferort, ist jeweils der nächste Geschäftstag für das Fristende maßgeblich.